PROJEKTE   //  KOMMUNIKATION UND KULTUR   <<   sammlungs- und forschungszentrum
sammlungs- und forschungszentrum sammlungs- und forschungszentrum
 

SAMMLUNGS - UND FORSCHUNGSZENTRUM DER TIROLER LANDESMUSEEN//

Leistungen: Entwurfskonzept

Bauherr/Auslober: Land Tirol
Wettbewerb: Mai 2013
Grösse:  11.000 m²

Zwei kompakte Baukörper, die jeweils einen Bauabschnitt beinhalten, schaffen optimale Bedingungen zur langfristigen sicheren Aufbewahrung des Kulturguts, Pflege und Forschung.
Es besteht keine Einsehbarkeit in die Arbeitsräume von den Strassen, dem Parkplatz oder der höher liegenden Umgebung. Durch die versetzte Anordnung der beiden Baukörper entsteht eine klare Zonierung der Freiflächen. Der Kulturelle Stellenwert der Sammlung wird durch qualitätvolle Architektur betont. Die äußere, hinterlüftete Hülle besteht aus horizontal angeordneten Kupfer-Paneelen. Kupfer wird als beständigstes Fassadenmaterial seit Jahrhunderten eingesetzt und bindet an die Tradition der Metallgewinnung in Tirol an.

Sammlungs- und Forschungszentrum 1 2 3 4